Über 13’500 Anmeldungen – Das KTF in Wettingen zieht TurnerInnen aus der ganzen Schweiz an

Wettingen2022 begeistert nicht nur den Aargau – aus allen Ecken der Schweiz verzeichnet das Aargauer Kantonalturnfest 2022 zahlreiche Anmeldungen. Beinahe 500 Vereine werden im Juni 2022 nach Wettingen kommen. Mit 13’500 Anmeldungen befindet sich das Turnfest auf Erfolgskurs.  

OK-Mitglied und Wettkampfleiter, Andreas Wernli, im Interview. 

Du und dein Team arbeiten seit langer Zeit fürs Aargauer Kantonalturnfest. Nun ist das Anmeldefenster geschlossen. Was war für dich bis jetzt die grösste Herausforderung bei der Planung des anstehenden Wettkampfs? 

«Die erste grosse Herausforderung war, die gesamte Wettkampfleitung zu finden und diese am richtigen Ort einzusetzen. Am intensivsten beschäftigen wir uns nun mit der Herausforderung der Wettkampfplanung, da es für gewisse Disziplinen, wie z.B. den Ballwurf der Jugend, so viele Anmeldungen gibt, dass 9 Anlagen von 8:00 – 17:30 Uhr durchgehend in Betrieb sind. Selbstverständlich müssen dann auch die weiteren Disziplinen ihren Platz finden und passend dazu geplant werden.» 

Wie ist der aktuelle Stand der Wettkampforganisation und was bedeuten für dein Team die zahlreichen Anmeldungen? 

«Bis Ende November konnten sich die Vereine anmelden. Es freut uns sehr, dass sich stolze 13’500 Teilnehmer, über alle Altersstufen hinweg, angemeldet haben. Jetzt im Dezember ist die Wettkampfleitung am Bereinigen und Prüfen der Anmeldungen, sodass wir keine Duplikate oder unvollständige Anmeldungen haben. Danach werden wir die Berechnungen für den Zeitplan durchführen und die Anlagen genau definieren. Unser Ziel ist es, den Zeitplan bis Januar zu veröffentlichen, damit sich die Vereine informieren können. Schliesslich müssen diese auch noch die Anreise, die Übernachtungen und die namentliche Meldung der Richter und Einzelturner bei uns angeben. Sobald diese Prozesse abgeschlossen sind, werden die Zeitpläne fürs Einzelturnen und die Spielpläne erstellt. Es wird uns sicher nicht langweilig 😊» 

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn jetzt mit deinen Freunden!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email