Der offizielle Startschuss ist gefallen – noch 365 Tage bis zum Turnfest

Strahlender Sonnenschein, rund 150 turnsportbegeisterte Personen und eine ausgelassene Stimmung – der Vorabevent war ein voller Erfolg. Der Abend bot eine Vielzahl an Highlights, wie beispielsweise die Enthüllung des Turnfest-Busses, spannende Talkrunden und turnerische Darbietungen der Trägervereine. Der erste physisch stattfindende Event hat bei allen Beteiligten viel Vorfreude auf das bevorstehende Kantonalturnfest ausgelöst.

Kaum zu glauben, doch bereits in rund einem Jahr ist das zehntägige Aargauer Kantonalturnfest in Wettingen mit rund 15’000 Teilnehmenden sowie 30’000 Besucherinnen und Besucher in vollem Gange. Aus diesem Grund fand am Dienstag, 15. Juni 2021 in der Outdoor-Eventarena des Tägis der erste grosse Vorabevent für Partner, Trägervereine, Gemeindevertreter, Medien, OK-Mitglieder sowie weitere Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Sport statt. Unter Einhaltung eines Schutzkonzeptes und dank den jüngsten Covid-Lockerungsmassnahmen konnte der Event, zur Freude aller Beteiligten, wie geplant mit rund 150 Personen stattfinden. Für viele der Ressortmitglieder war es tatsächlich das erste Mal, dass sie sich physisch und ressortübergreifend treffen konnten. Und auch die weiteren Anwesenden konnten sehen, wie viel Herzblut bereits in den vergangenen Monaten in die Planung des Grossanlasses gesteckt wurde. 

RVBW-Bus wird ein Jahr lang für Turnfest-Feeling sorgen

Nach dem Eintreffen aller geladenen Gäste geht es los. Der offizielle KTF-Jingle erklingt und Calvin Stettler, welcher als Moderator durch den Abend führt, steigt gemeinsam mit Ehrenpräsident Markus Dieth aus dem offiziellen Turnfest-Auto aus. Das von der Küng Automobile AG zur Verfügung gestellte Plugin-Hybrid-Fahrzeug erstrahlt in den Farben des Aargauer Kantonalturnfestes 2022. Stettler betont, dass dies aber noch lange nicht das einzige Fahrzeug sei, welches nächstes Jahr auf Schweizer Strassen unterwegs sei. «Der hier hat noch einen grossen Bruder», so Stettler. In diesem Moment fährt ein Linienbus der RVBW auf das Areal und sorgt für Begeisterung. Viele Illustrationen von Turnerinnen und Turnern sowie das offizielle Logo zieren den Bus, welcher ebenfalls mit einem umweltfreundlichen Hybrid-Antrieb ausgestattet ist. Kaum steht der Bus still, folgt der nächste Höhenpunkt. Rund 20 Kinder der Trägervereine strömen heraus und zeigen einen mitreissenden, gemeinsam einstudierten Flashmob zum passenden Musiktitel «Bring back the feeling» von KARAVANN. Der perfekte Auftakt eines gelungenen Events.  

Ein Grossanlass für den ganzen Kanton

Nach der tänzerischen Darbietung bittet Stettler Reto Widrig (OK Co-Präsident, TV Würenlos), Mathias Baumann (OK-Co Präsident, TV Wettingen), Roli Steiner (OK-Co Präsident, STV Neuenhof), Marina Mäder (Ressortmitglied Marketing & Kommunikation, TV Wettingen) sowie Marco Baumann (CEO Tägi Wettingen) auf die Bühne. Eines zeigt sich in der Talkrunde sehr deutlich: Alle sind sehr zuversichtlich, dass das Aargauer Kantonalturnfest einer der ersten Grossanlässe im Jahr 2022 sein wird. Der ganze Kanton Aargau soll daran teilhaben können. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und die Freude, endlich wieder gemeinsam etwas bewirken zu können, ist riesig. Besonders der soziale Aspekt sei wichtig, denn an einem Turnfest werden nicht nur Erfolge gefeiert, sondern auch Freundschaften gepflegt und geschlossen, betont Marina Mäder. 

Kinder der Trägervereine unterhalten mit Showblock

Selbstverständlich wird an diesem Abend nicht nur geredet, sondern auch geturnt. Die veranstaltenden Vereine des Aargauer Kantonalturnfestes 2022 zeigen eine spektakuläre Airtrack-Nummer und können seit langer Zeit wieder einmal vor Publikum ihr Können unter Beweis stellen. Das Publikum würdigt den Auftritt mit kräftigem Applaus und der Forderung nach einer Zugabe, welcher die jungen Geräteturnenden selbstverständlich nachkommen. 

«Ich freue mich auf all die lachenden Gesichter»

Im Anschluss an den Showblock unterhielt sich Moderator Stettler mit Markus Dieth (Ehrenpräsident und Regierungsrat), Roland Kuster (Gemeindeammann Wettingen) und Jörg Sennrich (Präsident Aargauer Turnverband). Die Talkrunde ist sich einig, dass der Aargau schon immer eine Turnhochburg war und es für alle Beteiligten keine Zweifel gibt, dass das nächste Aargauer Kantonalturnfest in Wettingen in guten Händen ist. «Turnende können Feste planen, das weiss ich sehr gut», so Kuster lachend. Auf die Frage, worauf sie sich am meisten freuten, antwortete Verbandspräsident Jörg Sennrich mit: «Ich freue mich einfach, auf all die lachenden und unbekümmerten Gesichter an diesem Fest». 

Zu guter Letzt wird nach alter Turnmanier der offizielle Bus mit viel Schaumwein von Müller Bräu eingeweiht. Unzählige Ballone in den Turnfest-Farben gelb, coral und blau steigen zum Himmel. Der Startschuss ist gefallen für ein aufregendes Jahr voller turnerischer Highlights. 

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn jetzt mit deinen Freunden!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email